Die Villa

[ MFg, exhib ]

email

Published: 12-Mar-2012

Word Count:

show Author's Profile

Story Summary
Disclaimer
This work is Copyrighted to the author. All people and events in this story are entirely fictitious.

Ich bin Mitte Vierzig und seit frühester Jugend bewundere ich die Schönheit von jungen aufblühenden Mädchen. Deshalb gehe ich regelmäßig mit großem Vergnügen ins Hallenbad. Besonders an den Samstagabenden, denn da ist immer FKK-Abend. Es sind nie wirklich sehr viele Leute dort, aber es gibt einige Familien und auch sehr viele junge Mädchen und Frauen! Ein wahres Paradies für einen Lolitafreund!

Meistens suche ich mir einen Platz in der Nähe der Start- und Sprungblöcke, denn wenn sich die Girls nach vorne beugen, geben sie unwillkürlich den Einblick in ihre intimsten Regionen frei. So bekomme ich an einem solchen Abend unzählige junge rosige Schlitze und Polöcher zu sehen und die meiste Zeit bin ich damit beschäftigt meinen Steifen zu verbergen! Von Zeit zu Zeit gebe ich dem Drang, meinen Schwanz abzuwichsen auch nach, und hinter einer Barriere aus Badetasche und Handtüchern massiere ich dann meinen harten Schwanz, während nur wenige Schritte entfernt die süßesten Mädchen ganz nackt und ungeniert mir alle ihre verborgenen Reize präsentieren! Bis jetzt hat mich auch noch nie jemand dabei erwischt, aber eben nur bis jetzt...!

Ich beobachte schon seit längerer Zeit ein junges Mädchen bei seinen Sprungübungen. Die Kleine gibt sich sehr freizügig und ich kann immer wieder sehr schön zwischen ihre weit gespreizten Beine schauen. Die rosige, haarlose Muschi lacht mir entgegen und ich reibe mir ganz vertieft in den Anblick meinen steinharten Schwanz. Plötzlich nehme ich neben mir eine Bewegung wahr, schaue auf und blicke direkt in das Gesicht einer Frau. Sie war ungefähr Mitte Dreißig. Mein Blick wandert über ihren schönen Körper, die vollen straffen Brüste, den flachen Bauch bis zu ihrer glattrasierten Muschi! Ohne es zu wollen beginnt mein Schwanz zu zucken und völlig unkontrolliert verspritze ich mein Sperma direkt vor einer völlig Unbekannten! Schlimmer noch, der Großteil meines Samens landet auf ihrem Oberschenkel. Kaum war ich leergespritzt, überkommt mich die Panik. Wenn sie jetzt zu schreien beginnt ist alles aus....., aber sie schreit nicht! Sie lächelt mich nur an und mit einem bunten Stoffstück beginnt sie mein Sperma abzuwischen! Es ist ein Badeanzug oder etwas in der Art! Sie steht noch immer lächelnd vor mir und ich weiß nicht so recht woran ich bin! Sonst hat anscheinend niemand die Szene bemerkt, aber wie wird die unbekannte Schönheit reagieren!? Endlich bricht sie ihr Schweigen.

"Weist du perverses Schwein was das hier ist?" Fragt sie mich. Ich schüttle nur stumm den Kopf.

"Das ist der Badeanzug meiner kleinen zehnjährigen Tochter, und er ist voll mit deinem Sperma! Man wird sich sicher fragen wie das dort hinkommt, oder...?" Meine Gedanken rasen! Das ist schrecklich, damit hat sie mich in der Hand! Man wird mich als pädophilen Triebtäter brandmarken und ich kann mich in keiner Weise rechtfertigen!

"Was wollen sie?" Bringe ich schließlich stockend heraus.

"Das wirst du dann sehen! Wenn du nicht willst, das ich zu schreien beginne oder mich an die Polizei wende, dann wartest du in einer halben Stunde vor dem Bad auf uns! Du kennst meine Tochter übrigens...!" Sie zeigt auf das Mädchen am Beckenrand, das ich die ganze Zeit über beobachtet hatte! Die Kleine grinst zu uns herüber und winkt mir freundlich und ganz unbefangen zu!

"Ich werde pünktlich sein!" sage ich, was bleibt mir auch anderes über! Außerdem gefällt mir der Gedanke, dieser schönen fremden Frau so auf Gedeih und Verderb ausgeliefert zu sein, sehr! Mein Schwanz beginnt sich auch schon wieder aufzurichten. Sie steht immer noch ganz dicht neben meiner Badeliege. Mein Gesicht ist in einer Höhe mit ihrem glattrasierten leicht gewölbten Geschlecht. Wie gern würde ich jetzt vor ihr auf die Knie fallen, sie zu mir herziehen und meine Zunge zwischen ihre zarten, rosig schimmernden Schamlippen schieben. Ich werde immer geiler und mein Schwanz immer härter! Die ganze Situation ist total unwirklich. Ich stehe völlig im Bann dieser wunderschönen Frau! Trotz ihrer völligen Nacktheit strahlt sie Eleganz und Selbstbewusstsein aus, wie ich es noch nie erlebt habe. Natürlich bemerkt sie, das mein Geschlecht langsam wieder an Größe gewinnt. Sie hebt ruckartig ihr Bein und stellt ihren zarten Fuß genau auf meinen Halbsteifen. Sie ist dabei nicht besonders vorsichtig, es war fast schon ein Tritt!

"Beherrsch dich ein wenig du abartige Sau! Willst du mich gleich noch mal vollspritzen?! Das werde ich dir schon noch austreiben! Du wirst dich jetzt für dein Verhalten entschuldigen, verstanden!" Ich bin ganz verwirrt und weiß einfach nicht was ich sagen soll! Ihr Fuß presst sich immer schmerzhafter gegen meinen Halbsteifen und in der Zwischenzeit ist auch ihre Tochter zu uns hergekommen und beobachtet die Geschehnisse ganz genau!

"Entschuldigung!" Bringe ich schließlich hervor.

"Das reicht nicht! Sag in einem ganzen Satz warum und wofür du dich entschuldigst!" Meine Gedanken rasen und ich schaue abwechselnd die Mutter und dann wieder die Tochter an! Die Kleine kichert schadenfroh und das Gesicht der Mutter ist völlig ausdruckslos! Ich gebe mir einen Ruck und sage

"Bitte entschuldigen sie das ich so eine abartige Sau bin und sie mit meinem Sperma vollgespritzt habe!" Sie nickt

"Schon viel besser!" Ich bin irgendwie erleichtert. Schließlich möchte ich hier keinesfalls einen Skandal, und zu einem nicht unbedeutenden Teil möchte ich dieser Frau auch gefallen! Plötzlich sagt die Kleine "Du Mama, sollte er sich dazu nicht hinknien.....?"

Was wird da noch auf mich zukommen? Was hat diese Frau noch mit mir vor! Ich weiß es nicht, aber mein Schwanz beginnt trotzdem unter dem Fuß der Schönen zu zucken und so sehr ich es auch verhindern will, beginne ich vor den Augen von Mutter und Tochter schon wieder mich leer zu spritzen und sie spürt zum zweiten Mal mein heißes Sperma auf ihrer Haut.........

Angewidert hebt sie ihren Fuß.

"Du bist wirklich eine alte perverse Drecksau! Wenn es dir so viel Spaß macht, vor kleinen Mädchen abzuspritzen, wirst du dazu noch ausreichend Gelegenheit haben, glaub mir! Und jetzt leck meinen Fuß sauber...!" Sie hält mir ihren schlanken, zarten Fuß direkt ins Gesicht und ohne nachzudenken beginne ich mein warmes, schleimiges Sperma von ihrer samtigen Haut abzulecken. Ich vergesse völlig wo wir sind und mache mir keine Gedanken darüber, was sich die anderen Badbesucher denken! Außer der Kleinen, die mich immer wieder kichernd darauf aufmerksam macht wo ich noch nicht geleckt habe, nimmt glücklicherweise niemand merklich Notiz von uns. Die Schöne entzieht mir ihren Fuß, betrachtet ihn mit prüfendem Blick und scheint zufrieden!

"Gut, du wartest in einer halben Stunde vor dem Bad auf uns!" Ohne eine Antwort abzuwarten dreht sie sich um und verschwindet in Richtung Umkleidekabinen. Die Kleine läuft hinter ihr her und drehte sich immer wieder zu mir um! Ich habe den Eindruck sie freut sich schon auf die kommenden Ereignisse!

Ich beeile mich mit dem umziehen und schon nach wenigen Minuten stehe ich auf dem großen Parkplatz vor dem Hallenbad! Die Ungewissheit, was diese schöne, herrische Frau eigentlich von mir will, macht mir schon sehr zu schaffen. Andererseits ist da ihre Andeutung, das ich noch oft vor kleinen Mädchen werde abspritzen können. Meint sie damit ihre Tochter?! Sie verwendete aber die Mehrzahl. Das alles ist verwirrend, beängstigend und aufregend zugleich! Immer wieder schaue ich zum Eingang hinüber. Endlich, sie kommen! Bekleidet ist sie ganz Dame und mein erster Eindruck wird noch verstärkt.

"Gut, du bist da! Parke deinen Wagen dort drüben neben dem Mercedes! Und beeil dich...!" Wortlos beeile ich mich dieser Anordnung nachzukommen. Sie tritt nahe an mein Wagenfenster heran "Zieh dich ganz nackt aus! Deine Kleidung lässt du in deinem Auto!" Ich beginne sofort mich auszuziehen und sitze schließlich nackt hinter dem Steuer meines Wagens. Sie reicht mir eine Decke herein.

"Wirf dir die hier über, und steig zu uns in den Wagen! Auf den Rücksitz!" Ich zwänge mich auf den Rücksitz des Mercedes und sitze nur mit einer dünnen Decke bekleidet neben dem zehnjährigen Mädchen, das mich mit großen neugierigen Augen mustert!

"Sag ihm doch bitte er soll die Decke weggeben! Ich möchte seinen Schwanz ansehen!" Die Mutter dreht sich kurz zu ihrer Tochter um und sagt schließlich "Sag es ihm einfach selbst! Er wird sich daran gewöhnen müssen auch dir aufs Wort zu gehorchen!" Mir läuft ein Schauer über den Rücken.

Im gleichen Moment erreichen wir eine große Villa. Ich steige völlig nackt aus dem Wagen und folge den beiden außergewöhnlichen Frauen ins Innere des Hauses! Im riesigen Vorzimmer bleibe ich wie angewurzelt stehen!

Mitten im Raum knien zwei splitternackte blutjunge Mädchen! Sie wenden uns den Rücken zu, die Köpfe auf dem Boden und die kleinen Ärsche hoch in die Luft gestreckt! Ich schaue genau in die haarlosen nackten Spalten und mein Schwanz wird schon wieder steinhart!

"Das gefällt dir wohl du alte Drecksau?!" sagt die Hausherrin zu mir!

Ich kann nur stumm nicken! Ja hier gefällt es mir und ich bin sicher hier noch viel Spaß zu haben!!!

R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s - R e v i e w s

dyfo

hoffentlich geht es weiter mit der Story

The reviewing period for this story has ended.


Online porn video at mobile phone


ससुर से चुदते हुए सहेली ने देखाLittle sister nasty babysitter cumdump storiesChris Hailey's Sex Storieskristen archive: defiled bridesmaidLittle sister nasty babysitter cumdump storiesawe-kylecache:A9pwpA1e4KAJ:http://awe-kyle.ru/~LS/stories/dale106159.html+dale10 boy broke both legsasstr.org/files/archives/authors/scatwoman storiesmobadanxxxporn stories by fairyboidevrani nangi dewar chuchi chus rahehttps://www.asstr.org/files/Collections/allgay/achank muslim aurot ki chudayआऔ सब चोद सकते हो हम सब कि बुर गाँडcache:oZvA2ge_2vgJ:awe-kyle.ru/files/Authors/Oedipus_Sacher-Masoch/ cache:FfQLtIxDs_UJ:awe-kyle.ru/~LS/stories/windelmama2281.html erotica.ruboss ki biwi ko bear pilakar choda hindi fonttommy humilating chads anger management training cache:JXuDK0Yhv9cJ:awe-kyle.ru/files/Authors/Lance_Vargas/www/restarea.html पूरे घर मे चुदई लंबी कहानीich war 11 als ich meinen bruder zum ersten mal einen wichstegirls mistribationकुत्ते से साथ सेक्स की कहानीHind,Xxx,Khanyiwwwcache:2ohk5TTTKBwJ:http://awe-kyle.ru/~DariusThornhill/stories/indian-summer-2.html+her neck tattoo breast breasts pussy ass back asstrdick to vigana tg tf pornबुर चोदाई गालीयॉ दे कर लगा चस्काboy embarrassing komanam stories infront of sister mom and aunt storiescache:_HvVGyGX2TcJ:https://awe-kyle.ru/~FUCKTOR/mytranslations/pokorenietari.html lund ki Yaad Mein tadpe JawaniLa vaseline pour mon bebe asstrcassava got stuck in her vaginaसुहागरातके दिन मेरे पतिने मेरी चुत फाडीचुदाई की घटना आआआ ऊऊऊऊवीर्य पीने लगीअनाडी बेटा पूछा माँ चुत हेadultery भाई बहन शपेशलhistoire chicadet maellecache:d_vC6ITz9rEJ:http://awe-kyle.ru/~Wintermutex/monstrum_submission_part2.html+spread eagled suspended her arms legs dungeon steel cuffs ceiling asstrpza boy storiesdaughter "daddy's pleasure" pornferkelchen lina und muttersau sex story asstrimpregnorium teen grindingKleine fötzchen geschichten strengdick rubbing clit hairy mother and sonasstr wrestled her brother pinning his armswhite girl raggedskirt boy open the skirt and fucking herAsstr.org Schwester Lernenladiesh ki bra uttakar malish kifistinc pusy.bizgarmi ki chutiyo me chudaiperverts club zoo mom ch 6futanari little celebhairless slit scat story"she helped him to remove her dress"one final thrust buries cock deep in tiny cunt"arm stumps" areolascache:DKkbDzzJmlcJ:awe-kyle.ru/~sevispac/Home/index.html futanari.ruhttps://www.asstr.org/files/Authors/Honey_Moon/Story Index/The Dryden DNA Disasterअपने पैर के पंजे से लंड को दबातीcache:0T6FcwfqK38J:http://awe-kyle.ru/~Pookie/stories.html+https://www.asstr.org/~Pookie/stories.htmlFotze klein schmal geschichten perverscache:_HvVGyGX2TcJ:https://awe-kyle.ru/~FUCKTOR/mytranslations/pokorenietari.html ferkelchen lina und muttersau sex story asstri gasped for breath as he fucked my uncovered pussy unexpectedlyhajostorys.comnaked teen girl bound video snuff"book of norks" mcstorieshajostorys.comsabiha aur salesman sex storycache:Fnul4n9keMYJ:awe-kyle.ru/~SirSnuffHorrid/KelliPaine/The%20Men's%20Club.html naked teen girl bound video snuffplaying doctor asstrmeri chot ka dhosda banadala xxx kahanibest way to wear a jenlabiaEgRwpvdlGP-Q3dMFIhkA8aeDS22LYw877hrX_8fvRa_xDU2kadZ2MgFyGay nIfty jays famIly campIng मम्मी साथ चुदाईभोसड़े को फाड़ दो डार्लिंगcache:DKkbDzzJmlcJ:awe-kyle.ru/~sevispac/Home/index.html xvdeoबहन.भाई